[Hackspace-jena] Bericht des Schatzmeisters (4/12)

Frank Lanitz frank at frank.uvena.de
Tue Aug 28 21:18:29 CEST 2012


Hallo Mitglieder und Freunde des Hackspace Jena e. V.

(Diese Mail geht neben der Mailingliste, auch als BCC explizit an alle
Mitglieder. Geldbeträge sind in der Regel immer als Einzahlungen bzw.
Auszahlungen zu verstehen)

Was für turbulente 2 Monate liegen hinter uns. Unsere Mietvereinbarung
im Turm wurde nicht weiter verlängert, dafür konnten wir aber mit
einiger Mühe ein neues Domizil in der Krautgasse auftun und mit viel
organisatorischen Einsatz für uns in Beschlag nehmen. Stichpunkte dafür
sind Liguiditätsplanung, Kautionskonto, Mietvertrag.... Aber dies ist
nun geschafft und ich werde beim Ausblick noch einmal ein wenig drauf
eingehen. 

Aber wie immer, die wichtigsten Zahlen zuerst: 
Aktueller Mitgliederstand: 27 (+6) (!)
Aktueller Kassenstand: 2763,64€ 

Ein wenig ins Detail: 
Im ideellen Bereich wurden insgesamt 1527€ an Mitgliedsbeiträgen
eingezahlt. Dies sind Nachzahlungen, Zusatzzahlungen und auch
Vorrauszahlungen - man kann daraus also nicht die zukünftigen Einnahmen
extrapolieren. Zusätzlich gab es rund 95€ an zusätzlichen
Spenden. Von der Summe sind die erste Miete für den "Krautspace" (277€)
sowie Kosten für Internet im Turm (18,60€) abgegangen. In der Summe
können wir also einen Einzahlungsüberschuss von rund 1325€ im
ideellen Bereich verbuchen. 
Überdurchschnittlich positiv zu den Zahlen in dem Bereich haben ein
Fördermitglied und ein normales Mitglied, welche jeweils ein
Jahresbeitrag überwiesen haben. Natürlich auch die Mitglieder, die
Ihren Rückstand ausgeglichen haben ;)

Im wirtschaftlichen Bereich (aka Matekasse) wurden die Lagerbestände ein
wenig abgebaut und durch relativ viele Runden im Raum ca. 230€ an
Einnahmen erzielt. Auf der anderen Seite wurden ca. 120€ für neue
Getränken ausgegeben. Hier bleibt also ein Überschuss von rund 100€.
Seit Gründung beläuft sich der Überschuss in dem Bereich auf rund 130€.

Einen Sonderfall haben wir mit der Kaution für den neuen Raum. Fünf
Mitglieder haben sich dazu bereit erklärt, die Kaution zu übernehmen
und haben (mit einer Ausnahme) je 333€ bzw. eben 1x 333.33€ in die Kasse
eingezahlt. Die aktuelle Vereinbarung sieht eine Zurückzahlung bis
spätestens in 3 Jahren, zinsfrei, vor. Davon sind 1662 auf das
Mietkautionsparbuch transferiert worden und entsprechend verpfändet
worden. Dies verlängert also insgesamt die Bilanz des Vereins, ist aber
neutral. 

Wie geht es weiter?
Für den Raum fallen ab September monatlich rund 550€ an Miete an. Dazu
kommen noch Nebenkosten für z.B. Strom und Internet, so dass wir
mittelfristig auf Unkosten von ca. 600-650€ im Monat kommen. Hinzu
kommen noch ca. 900€ für den Makler.

Momentan stehen auf der anderen Seite ca. 550€ an Mitgliedsbeiträgen,
von denen ein Teil bereits im Voraus entrichtet wurde. Ohne zu groß in
die Zahlen zu gehen, haben wir im September rund 1300 mehr Auszahlungen
als Einzahlungen. Im Oktober wird dies in der Größenordnung von 250-300
€ (unter der Annahme gleicher Mitgliedszahlen) liegen (mit Tendenz
weiter sinkend). Interpoliert auf die nächsten Monate reicht der
aktuelle Kontostand bis ins Frühjahr 2013. Zusätzlich dazu gibt es noch
einen anonymen Spender, der einen Teil des Defizits am Jahresende
ausgleichen möchte. Im Rahmen des allgemeine Lebensrisikos ist die
Finanzierung des Raumes also erst einmal auf hinreichend stabilen Füßen
mit ein wenig Potential ...

Aber genug von der finanziellen Seite. Der neue Raum ist bezogen und
muss nun mit Leben gefüllt werden. Ist wichtiger als Zahlen. 

Solltet Ihr dennoch Fragen haben, sprecht mich einfach an. 

Gruß Frank 
-- 
http://frank.uvena.de/en/
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: application/pgp-signature
Size: 836 bytes
Desc: not available
URL: <http://lstsrv.org/pipermail/hackspace-jena/attachments/20120828/d463a259/attachment.sig>


More information about the Hackspace-Jena mailing list