[Hackspace-Jena] Für die Elektroniker: Entwicklung eines mini-Labornetzteils

Martin Kielhorn kielhorn.martin at gmail.com
Sun Nov 13 13:43:41 CET 2016


Hallo Hannes,

das finde ich interessant!

Ich wuerde mich mal an der MSP Programmierung des Displays probieren. Bist
du morgen im Hackspace?

Gruss, Martin

2016-11-13 9:25 GMT+01:00 Hannes Zöllner <Hannes.Zoellner at mailbox.org>:

> Ahoi!
> Einige kennen ja schon meinen Walkman mit den Potis und Steckern dran...
> Ich habe ein kleines und effizientes Labornetzteil gebaut, welches
> erweitert werden möchte und ich hiermit frage, ob da noch jemand
> Interesse hat, daran mitzuwirken.
>
> Was bisher geschah (derzeitiger Aufbau):
> Basiert auf dem LT8705-Buck-Boost-Spannungswandler:
> http://www.linear.com/product/LT8705
> -Spannungs- und Stromeinstellung/-begrenzung erfolgt über Potis
> (Eingangs- und Ausgangsseitig).
> -Ausgangs- U und I werden auf Analogzeigern ausgegeben.
> -Eingangsspannung: 6-80V (derzeit nur bis 30V, da die aktuellen MOSFETS
> nicht mehr vertragen), kann also mit einem fast beliebigen Netzteil/Akku
> versorgt werden
> -Ausgangsspannung: 1,2-80V (auch hier gleiche derzeitige Beschränkung
> auf 30V)
> -Wandlungseffizienz in sehr großem Bereich >94%
> -3A max. Ausgangsstrom in derzeitigen Aufbau (da geht auch noch viel
> mehr! :o)
> -erster Prototyp zur digitalen Werteanzeige mit Grafikdisplay und
> MSP430-Mikrocontroller vorhanden
>
> Was die offenen Baustellen (und fernen Wünsche :) sind:
> -Anzeige der Werte auf Grafik/Dot-Matrix-LCD
> -Einstellung von I in größerem Bereich (derzeit etwa 150mA-3A)
> (möglichst 1mA-5A (oder mehr :))
> -kleines Gehäuse
> -digitale U,I Einstellung
> -U,I Verlauf grafisch auf LCD darstellen
> -Akkulade/-kapazitätsmessungs-Software
> -was auch noch so für Ideen kommen :o)
>
> Falls es Interessenten gibt, kann ich Montags mal wieder in der
> Elektronikrunde vorbeikommen und los geht's... :)
> Bis dann,
> Hannes
> _______________________________________________
> Hackspace-Jena mailing list
> Hackspace-Jena at lstsrv.org
> https://lstsrv.org/mailman/listinfo/hackspace-jena
>



-- 
Dr. Martin Kielhorn
martin.kielhorn at eZono.com
Spitzweidenweg 32
Home: +49 (0)3641 795 5844
Work:  +49 (0)3641 876 1735
D – 07743 Jena
Germany
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lstsrv.org/pipermail/hackspace-jena/attachments/20161113/bbed4e1c/attachment.html>


More information about the Hackspace-Jena mailing list