[Hackspace-Jena] Abstimmung zum Issue-Tracker

Uwe Lippmann uwe.lippmann at posteo.de
Wed Aug 2 14:05:04 CEST 2017


Hi,

On 31.07.2017 15:02, Felix Kästner wrote:
> On 28/07/17 23:19, Jens Kubieziel wrote:
>>
>> Was meint ihr also zu Gitlab als Issue Tracker und Code Repository für
>> die Zukunft?
> 

Gitlab ist ziemlich genau ein Github-Clone. Look and feel sowie die
Funktionalität entsprechen ziemlich genau dem, was man von Github kennt.
Ich habe das vor ein paar Wochen bei uns im Institut eingerichtet und
wir testen das gerade.

> Bei gitlab sind als erstes die Systemanforderungen zu beachten. Ich
> benutze eine Instanz, die quälend langsam ist...
> https://docs.gitlab.com/ce/install/requirements.html#cpu

Ich habe das auf einer VM, die einigermaßen den Systemanforderungen für
<= 100 Nutzer entspricht und es geht recht flüssig. Habe aber noch nicht
untersucht, welche Rolle serverseitige Dienste, Bandbreite des Netzes
und clientseitige Skripte spielen.

> In der Installationsanleitung von gitlab kommt auch "curl | sudo bash"
> vor ;-) (es ist aber nicht zwingend)
> https://about.gitlab.com/installation/#debian

Hihi, da bin ich auch drüber gestolpert. Letztlich macht das Skript IIRC
nichts anderes, als die Debian-Version herauszufinden und daraus den
Link für die Paketquellen zusammenzubasteln. Der Rest ist "apt-get install"

> Ich habe keine Ahnung, wie gut Wiki oder Issuetracker von gitlab sind.

Wie gesagt ziemlich genau so wie bei Github.

> Jemand sagte mal, dass das Wiki gar nicht in einem git liegt.

Doch. Das kann man auch clonen, lokal bearbeiten und pushen.

> Das sollte man vorher noch prüfen. Je nach dem, welche Funktionien wir
> von gitlab benötigen, kann es auch overkill sein.

Das ist wahr. Klein ist es nicht gerade.

Grüße
Uwe

-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: signature.asc
Type: application/pgp-signature
Size: 819 bytes
Desc: OpenPGP digital signature
URL: <http://lstsrv.org/pipermail/hackspace-jena/attachments/20170802/8c884c81/attachment.sig>


More information about the Hackspace-Jena mailing list