[Hackspace-Jena] Stadtrallye für die neuen Erstis (10. Oktober 2017)

Gecko gecko at derpymail.org
Mon Sep 18 11:32:29 CEST 2017


Hallo aus Jena,

Morgen endet die Deadline für eine Spielidee. Lakrizguru hat für dieses
Jahr die Idee, wie bei der Ersti-Rallye von letztem Jahr (ich erinnere mich
nicht...) wieder den Stau-Esel-Baller-Triathlon als unsere Station zu
veranstalten. Zum Spielekonzept unten mehr [1]. Mit einigen Anpassungen der
Schwierigkeitsgerade nach den Erfahrungen vom letzten Mal würde das meiner
Einschätzung nach sehr originell werden!

Am 10.10.2017 ist jedoch auch ein Vortrag für den Abend geplant, der
zwischen 19 und 20 Uhr los gehen soll. Da der Vortrag zeitlich wenig
flexibel ist, habe ich den FSR gebeten, ggf. die Stadtrallye früher
anfangen zu lassen, oder unseren Space auf der Karte zeitllich zu begrenzen
oder so. Das werde ich morgen auch noch mal in der Mail mit unserer
Spieleidee schreiben, damit das bei der Planung auf jeden Fall
berücksichtigt wird.

LG sagte auch, dass es OK ist, wenn der Hut-Auf-Habende nur seine
Telefonnummer zum FSR gibt und die Planung mit denen klärt. In diesem Fall
kann ich dies machen, das ging ja bei der Inversen schon recht gut. Im
Stationsbetrieb im Space hatten immer Mitglieder geholfen, wobei sie Spaß
hatten (Spieleaufsicht, Zuckerwattezubereitung, Schnappsausteilung und
Gespräche) und das hat Spaß gemacht. Dafür werde ich nochmal den Termin an
unser Whiteboard im Konferenzraum schreiben.

Wenn sich noch etwas ergibt, was in der Mail zum FSR geschrieben werden
soll, kann das bis morgen noch zusammengestellt werden.

Liebe Grüße
Gecko

[1] Stau-Esel-Baller-Triathlon von Lakritzguru

1. Stau
Das Team bekommt eine relativ einfache Instanz des bekannten
Schiebepuzzles Rush Hour vorgesetzt. Es darf sich die Sache eine Weile
angucken und beraten, die Autos aber nicht bewegen. Dann darf das Team
das Rätsel lösen, die Züge werden gezählt, und je weiter man unter einer
festgesetzten Zugzahlgrenze bleibt, desto mehr Zeit bekommt man für das
zweite Spiel.

2. Space-Esel
Grundlage ist ein handelsübliches Packesel-Spiel, wir haben den Esel
aber mit Alufolie und Elektrobauteilen verschönert. Das Team bekommt einen
Stapel länglicher Hölzchen und
muss diese reihum auf dem Rücken des Esels ablegen. Ziel ist, möglichst
viele Hölzer auf den Esel zu bekommen. Wenn die Hölzer runterfallen,
können sie neue drauflegen, aber es gibt ein Zeitlimit. Zusätzlich
müssen die Spieler eine Hand auf dem Rücken lassen. Das ganze wird mit
zunehmendem Alkoholkonsum natürlich schwierig, was das Ganze aber lustig
gemacht hat. Das Team kann jederzeit beschließen, mit dem Hölzchenstapel
auf dem Esel zufrieden zu sein, und aufhören. Wenn die Anzahl der Hölzer
gut ist, gibt es mehr Patronen fürs nächste Spiel. Ich glaube, es war
eine Bonuspatrone für jeweils zwei Hölzer oberhalb einer gewissen Grenze
oder so.

3. Ballern
Wir haben einen kleinen Schießstand für Nerf-Guns aufgebaut. Darauf gab
es drei runde Ziele unterschiedlicher Größe. Das Team konnte mit einer
kleinen Nerf Gun mit limitierter (aber genug) Munition reihum darauf
schießen. Das größte Ziel brachte zwei Punkte, das mittlere drei und das
kleine fünf, sodass man zehn Punkte bekommen konnte.



2017-09-09 6:27 GMT+02:00 Gecko <gecko at derpymail.org>:

> Hallo nach Deutschland,
>
> Für die teils neu nach Jena kommenden Erstis gibt es in den
> Studiums-Einführungs-Tagen am 10. Oktober 2017 eine Stadtrallye. Dieses mal
> ist die uninvers, also normal. Am 26. Juni 2017 für die Viertsemesterer
> hatten wir schon eine Station für die Inverse Stadtrallye gemacht. Ich
> glaube alle Stadtrallyes organisiert der Studienrat der FMI (Fakultät für
> Mathe und Informatik).
>
> Der Termin für die uninverse Stadtrallye ist innerhalb der zweiten
> Studieneinführungswoche. In dieser Woche findet am 10. Okt., Dienstag, die
> Stadtrallye statt und am 13. Okt., Freitag, hat der Hackspace einen Stand
> auf dem Markt der Möglichkeiten angemeldet (Gecko berichtete [1]
> <https://lstsrv.org/pipermail/hackspace-jena/2017q3/008963.html>). Gecko
> hat für den MdM den Hut auf (wie man sieht).
>
> Unser Spiel von der inversen Stadtrallye (Bilderraten zu Studienbegriffen)
> können wir wieder verwenden, ggf. neu auf die Erstis umarbeiten, das
> Klientel überschneidet sich ja nicht. Aber es können auch neue Spielideen
> umgesetzt werden. Kriterien für Eignung sind die Spielbarkeit als Gruppe
> und im angetrunkenen Zustand (Schwierigkeitsfaktor), und die Quantitative
> Bewertung des Spielerfolgs in Punkten.
>
> Der FMI-Stura möchte eine Rückmeldung mit grobem Umriss zu unserer
> Spielidee am 19. September 2017 haben. Ab 14. September bin ich wieder in
> Jena, da können wir etwas persönlicher tagen und dann die Rückmeldung
> senden. Um den Ertrag der Spieleideen zu steigern schicke ich mir diese
> Mail voraus.
>
> Wer den Hut für den 10. Oktober aufhaben soll, ist noch unklar. Ich habe
> in der Woche nichts zu tun, habe aber auch für den Freitag, 13. Oktober
> 2017 (MdM) den Hut auf. Mit genügend Helfern kann ich auch für beide
> Veranstaltungen den Hut auf haben.
>
> Live aus Washington, DC
> Gecko
>
>
> [1] https://lstsrv.org/pipermail/hackspace-jena/2017q3/008963.html
>
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lstsrv.org/pipermail/hackspace-jena/attachments/20170918/c479cccf/attachment.html>


More information about the Hackspace-Jena mailing list